Im Sommer gehen wir es ruhiger an, ich verschicke Bestellungen wieder ab dem 16. August. Genieße den Sommer!

    De

Motorik

 

Warum die symmetrische Entwicklung wichtig ist

oder

Warum der Webshop Toys42hands heißt

 
Entwicklung von Babys
Wenn Kinder auf die Welt kommen, ist alles neu. Sie müssen noch alles kennenlernen und entdecken. Ab etwa 12 Wochen interessieren sich Kinder immer mehr für ihre Umwelt. Sie fangen an mit ihren Armen und Händen immer mehr um sich herum zu fühlen. Reichen und Greifen entwickelt sich. So entdeckt Ihr Kind zunächst die Welt des Laufgitters: Es stößt versehentlich an etwas, das ein Geräusch macht, das sich weich oder hart anfühlt. Ihr Kind schaut in die Richtung, denn was war das?
 
Oder umgekehrt: Ihr Kind sieht etwas buntes (kleine Kinder sehen starke Kontraste viel besser als zum Beispiel Pastelltöne). Das Interesse ist geweckt und es versucht, den Gegenstand mit seinen Händen zu packen, um es zu untersuchen.
 
Die stärksten Gefühlssensoren sind im Mund: Kinder nehmen Dinge in den Mund, um Strukturen zu erforschen. Sie nehmen es wieder heraus, schauen es an, fühlen mit den Fingern, nehmen es wieder in den Mund. Ein endloses Spiel, mit dem Kinder lernen, Strukturen zu erkennen (und zu akzeptieren).
 
Eine Seite bevorzugen
Wenn Ihr Kind oft zur gleichen Seite schaut, wird es diese Seite automatisch viel mehr entwickeln. Auf dieser Seite werden mehr Gegenstände erforscht. Das Kind übt automatisch auf dieser Seite mehr. Und so scheint es, als ob Ihr Kind Links- oder Rechtshänder ist. Aber ob ein Mensch links- oder rechtshändig ist, hängt mit Lateralisierung der Gehirnhälften zusammen. Das geschieht erst im Alter von etwa 6 Jahren. Für die Entwicklung des Kleinkindes ist es wichtig, dass sowohl mit der linken als auch der rechten Hand gleich gut geübt wird. 
Wenn die Entwicklung anders verläuft
Aber nehmen wir an, dass es aus irgendeinem (medizinischen) Grund schwieriger ist, sich mit einer Körperseite zu bewegen? Dann können Eltern oder Therapeuten die andere Körperseite stimulieren. Sie können zum Beispiel interessantes Spielzeug auf der schwächere Seite des Kindes platzieren oder das Spielzeug aufhängen. So kann sich auch die weniger aktive Seite sehr gut entwickelt. Es erfordert ein wenig Aufmerksamkeit und je nach Ursache wird das Ergebnis größer oder kleiner ausfallen - aber es wird eine Entwicklung geben. 
 
Entwicklung einer bevorzugten Hand
Bis zum Alter von 4 Jahren verwenden Kinder normalerweise die Hand, die sich näher an der auszuführenden Aktion befindet. Wenn sie etwas auf der anderen Seite ihres Körpers tun wollen, übergeben sie den Gegenstand oft vor der Körpermitte von einer Hand in die andere. Später lernen sie, mit den Händen die Mittellinie des Körpers zu überqueren und ihre Hände auf beiden Seiten des Körpers zu benutzen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung. Um dies zu stimulieren, ist es sinnvoll, Spielzeug anzubieten, für das beide Hände gebraucht werden. Auf diese Weise übt und entwickelt Ihr Kind das Drücken, Ziehen, Drehen, Nähen, Einfädeln usw. Außerdem ist es gut, wenn Zeichenmaterial verfügbar ist, das gut in der Hand liegt und das Erlernen des Steuerns der Hände unterstützt. Wenn Kinder mit beiden Händen spielen, entwickelt sich im Alter von 5 Jahren normalerweise eine bevorzugte Hand. Die andere Hand bekommt dann eine eher unterstützende Funktion. Die ist unter anderem beim Schreiben wichtig, um das Papier zu halten, beim Schneiden von Papier, um es zu drehen oder beim Anziehen. Durch viel Üben werden die Bewegungen kleiner und präziser, der Stiftgriff wird immer entspannter und die Bewegungen kommen mehr von den Fingern. Dies ist wichtig für die Entwicklung einer lesbaren Handschrift. Ab dem 8. Lebensjahr erhalten beide Hände immer mehr unterschiedliche eigene und spezifische Aufgaben. Zum Beispiel, wenn Kindern lernen, mit Messer und Gabel zu essen, beim Sporttreiben und beim Spielen eines Musikinstrumentes
 
Kurz gesagt, es ist wichtig, dass sich alle Kinder so symmetrisch wie möglich entwickeln. So kann späteren Problem bei alltäglichen und speziellen Bewegungen vorgebeugt werden. Für Ratschläge oder Fragen zur motorischen Entwicklung können Sie sich jederzeit an einen Kinder Physiotherapeuten, Bewegungstherapeuten oder Ergotherapeuten wenden.
 
Dieser Text ist geschrieben in Zusammenarbeit von
 
Kinderfysiotherapie Venray
 
Praktijk Kinderoefentherapie Cesar De Doktershoek Werkendam
 
Beweegwereld, Portal für online Kommunication zwischen Patienten und Therapeuten.
star trash out check cart down facebook heart heart-filled instagram left mail phone pinterest plus right search twitter up youtube